Jaime Olivares

Puppenbau, Grafik

Maler, Bühnenbildner, Marionetten- und Theaterpuppenbauer

Im Atelier seines Vaters Fausto hat er die Malerei für sich entdeckt, lernte dann an der Schule für Kunst und Handwerk in Jaén (Spanien), später an der Hochschule für Bildende Künste der Universität Straßburg. Grafische Techniken eignete er sich an der dortigen Kunstgewerbeschule an. Schon während des Studiums engagierte er sich am Theater und schuf zahlreiche Bühnenbilder. Seit 1990 spezialisiert er sich auf Malerei (mit Ausstellungen u.a. in Frankreich, Deutschland, Spanien, Ecuador), Theaterdekore, -Plakate und -Puppen für verschiedene Compagnien und die Lehrtätigkeit an Schulen, aber auch in Form von Workshops.
Jaime Olivares fertigt auch Auftragsarbeiten und gibt Kurse in verschiedenen Maltechniken wie im Marionettenbau. Für das Reutlinger Theater Die Tonne zeichnete er zum ersten Mal die Plakatmotive für die Spielzeit 2014/15 und fertigte die Puppen zu „Der Drache die Riesin und der dicke Ritter“.