Ein Kuss

Einmannstück über den Künstler Antonio Ligabue von Mario Perrotta // Monospektakel
Marco Michel und Mario Perrotta, Bologna

 

Marco Michel verkörpert den schweizerisch-italienischen Maler Antonio Ligabue und bringt sein Leben auf die Bühne: Bei Pflegeeltern aufgewachsen, mit 19 nach Italien ausgeschafft, als Dorftrottel verspottet und erst ganz spät als Künstler gefeiert, war Ligabue getrieben von einer unglaublichen Schaffenskraft.

 

Im Stück taucht Marco Michel ein in Ligabues Vergangenheit. Er zeichnet großformatige Porträts, mit denen er in einen dramatischen Dialog tritt. So werden die Zeichnungen zu Spielpartnern und das Publikum zum Zeugen eines verkannten Menschen. Letztlich stellt sich die Frage nach der wirklichen oder vermeintlichen Verrücktheit von Aussenseitern – beziehungsweise von einer Gesellschaft, die Menschen an den Rand drängt.

 

Regie: Mario Perrotta

Mit: Marco Michel

 

Dauer: 75 min (keine Pause)

www.marcomichel.com

 

 

Ein beeindruckender Abend. Packend gespielt. Einzigartig. Eine Ausnahmebegabung. Hervorragend. Geht unter die Haut. – Publikumsstimmen

 
Preise
Vorverkauf/Abendkasse 18,- € regulär
12,- € ermäßigt
 
nur im Tonne-Vorverkauf Gruppe ab 10
12,- € regulär
8,- € ermäßigt
mit Festivalpass (10,00 €)
14,50 € regulär
10,- € ermäßigt

zurück

Termine

Preise

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.