Sandra Omlor (Dramaturgie, Öffentlichkeitsarbeit, Theaterpädagogik) 

 

 

Sandra Omlor studierte Theater- und Medienwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und an der Reichsuniversität Utrecht. Während des Studiums absolvierte sie Auslandspraktika in der Kulturabteilung des Goethe-Instituts Kroatien und als Projektassistentin des UrbanFestival für ortsspezifische Kunst Zagreb. Nach einer einjährigen Dramaturgieassistenz in der 50. Jubiläumsspielzeit 2008/09 am Theater Reutlingen Die Tonne ist sie seither fest als Dramaturgin engagiert. Seit SZ 2011/12 Spielleiterin tonnejugendforum und weitere theaterpädagogische Projekte.

 

Produktionen

 

Spielzeit 2021/22

Der Gott des Gemetzels || »See the real me« UA || Respekt UA || Einer flog über das Kuckucksnest

 

Spielzeit 2020/21

»Kann ich mal kurz mit dir sprechen?« UA

 

Spielzeit 2018/19

Copycat UA

 

Spielzeit 2017/18

like me UA

 

Spielzeit 2016/17

Tattoo Stories UA

 

Spielzeit 2015/16

Das Floß der Medusa

 

Spielzeit 2014/15

Das Sausen der Welt

 

Spielzeit 2013/14

Salome hat den Kopf verloren UA

 

Spielzeit 2012/13

Don’t Panic UA

 

Spielzeit 2011/12

Abgedreht UA