Monospektakel X

Solo-Festival 2020

 

Dieses Solo-Festival, in seiner deutschlandweiten Einzigartigkeit längst zur festen Institution im Reutlinger Spielplan geworden, präsentiert nun bereits im zehnten Jahr Ende Januar / Anfang Februar innerhalb von zwei Wochen eine abwechslungsreiche Palette eigens ausgewählter unterschiedlichster Solostücke aus dem gesamten deutschsprachigen Raum sowohl im Tonnekeller als auch der Tonne ➁.

 

Durch die verschiedenen Sparten, Genres und Herangehensweisen der einzelnen Inszenierungen wird die faszinierende Vielfalt der Möglichkeiten deutlich, die gerade ein*e einzelne*r Darsteller*in hat, eine bewegende Geschichte zu vermitteln, alle Facetten der Kunst auszuspielen, das Publikum zu begeistern, zum Nachdenken anzuregen, zu berühren und aufzuwühlen. Aber es sind natürlich auch die Geschichten selbst, die durch die Konzentration an Intensität gewinnen.

 

 

Programm

 

Fr 24.01.2020
Kulturverein »Labor Alltagskultur«, Wien
»Mein Jihad«
von und mit Jihad Al-khateeb
 

Sa 25.01.2020
Premiere
»Richard III. – great again
« UA
von und mit Michael Miensopust

 

So 26.01.2020
Theater Oberhausen
»Die Nacht kurz vor den Wäldern«
von Bernard-Marie Koltès
 

Do 30.01.2020
Theater La Lune Stu—tgart
»Emmas Glück«
nach dem Roman von Claudia Schreiber
 

Fr 31.01.2020
Kartenhausensemble Hohenstein
»Traum und Visionen«
Die Geschichte eines lächerlichen Menschen

 

Sa 01.02.2020
Theaterhaus Jena
»alien(n)ation«
von und mit André Hinderlich

 

So 02.02.2020
Elisabeth Löffler/LIZART Productions Wien
»Fix me if you can«
Eine Sitdown Comedy − Reparaturanleitung für eine Person mit Behinderung
Eine Veranstaltung des Festivals Kultur vom Rande

 

 

 

Das Solo, hier wird’s Ereignis. — Stuttgarter Nachrichten, 30.01.14

… Reutlinger Theater-Marke, bei der sich die derzeit interessantesten deutschsprachigen Solo-Theater- Künstler die Klinke in die Hand geben …
— RtNa, 21.01.14

 

… mittlerweile eine feste Adresse in der deutschsprachigen Theaterlandschaft. — SchwTb, 22.01.14

 
Preise
Vorverkauf/Abendkasse 20,- € regulär
14,- € ermäßigt
mit Festivalpass für 10,00 €
(nur im Theaterbüro)
16,50 € regulär
11,00 € ermäßigt
 

zurück

Termine

Preise

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.