Deutschland... Ein Märchen!? UA

Eine Revue

 

Im 15. Jahr der Wiedervereinigung sieht es traurig aus: Hans im Unglück fällt von einem schwarzen Haushaltsloch ins andere, Hartzinfarkt droht, und das einzig große, was noch gezogen wird, ist das Arbeitslos.

 

Was hat er denn, der deutsche Michel? In solch düsteren Zeiten tut Aufbau und solide Grundlagenforschung Not, und da das Genre des Märchens schon immer die Aufgabe hatte, »Optimismus und Frohsinn zu verbreiten, Gefahren und Bedrohungen herabzusetzen und so zu bewältigen«, hat sich das Reutlinger Theater wild zu einem Mut machenden, musikalisch-politischen Märchen- und Mythenabend entschlossen!

 

Da wird es dann von Drachentötern und Feen, Riesen und Zwergen, singenden Knochen und Grusellernern, Schildbürgern und Eulenspiegeln nur so wimmeln – alle werden sie die verschiedensten Prüfungen und Gefahren zu bestehen haben – und die sieben Schwaben dürfen natürlich auch nicht fehlen!

 

Textfassung/Regie: Carl-Herbert Braun und Enrico Urbanek

Musikalische Leitung: Andreas N. Tarkmann

Bühne: ULBO

Dramaturgie: Carl-Herbert Braun und Enrico Urbanek

Mit: Sabine Hollweck, Harald Geil, Gianni Meurer, Christiane Schoon

Piano/Keyboard/Akkordeon: Gaby Schmid

 

Premiere am 1. Dezember 2005

zurück

Termine

Preise

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.