Fabelhaftes aus Irland oder Whiskey ist Macht // Sommertheater

von Steffen Kaiser nach J. M. Synge, Sean O'Casey und Flann O'Brian

 

Der diesjährige Theatersommer im Spitalhof entführt uns auf die »grüne Insel«! Dieses »Eiland« ist eine Vereinigung faszinierender Gegensätze: das Grün satter Wiesen und die schroffe Schönheit bizarrer Felsen, Uralt-Keltisches und Hoch-prozentig-Katholisches, Schwermut und Lebenslust. Noah mit seiner Arche konnte wenigstens sicher sein, dass das Land wieder trocken war, als die Taube mit dem Ölzweig erschien... Er kannte Irland nicht!

 

Und weil man oft der Nässe draußen nur mit viel innerer Feuchtigkeit Paroli bieten kann, entstehen in den Pubs die besten Geschichten: Erfundenes wird wahr und Wahres löst sich in freie Fantasiegebilde auf... Das ist auch der Ausgangspunkt unserer irischen Sommerfantasie. Wenn drei so unterschiedliche irische Dichter wie J. M. Synge, Sean O'Casey und Flann O'Brian mit reichlich Whiskey versehen zusammen eine Geschichte erzählen würden, dann kann man sich auf Einiges gefasst machen!

 

In Steffen Kaisers Irland-Collage treten skurrile Typen auf, die reichlich alkoholisiert versuchen, ein Pfund auf einem Postamt abzuheben und wenige Augenblicke später die Welt vor einem verrückten Wissenschaftler retten wollen, aber auch Elfen, irische Königinnen, sprechende Fahrräder, Kühe und Kesselflicker. Ob das alles wahr ist? Nun, das Ausspinnen von (Lügen)geschichten hat so seinen eigenen Reiz – und ist allemal interessanter als die Wahrheit!

 

Regie/Ausstattung: Steffen Kaiser

Dramaturgie: Carl-Herbert Braun

Mit: Beate Kurecki, Bettina Scheuritzel, Rüdiger Hellmann, François Smesny, Ulrich Walljasper

 

Premiere am 12. Juni 2003

zurück

Termine

Preise

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.