In der Höhle des Prinzen

von Heiner Kondschak für alle ab 7 Jahren

 

Prinz Oliver lebt in einer Höhle im Wald, weil er sich nicht traut, den Drachen zu töten, was – wie aus zahlreichen Märchen bekannt – aber Voraussetzung wäre, um König zu werden. Nun kann er sich nicht einmal mehr zu Hause im Schloss sehen lassen und wirft verzweifelt Frösche an die Wand in der Hoffnung, darüber wenigstens eine Prinzessin dauerhaft an sich zu binden. Doch so recht will ihm auch das nicht gelingen. Die forsche Livia, selbst Prinzessin auf der Reise, die die Höhle erkundet, kommt da nicht in Frage, obwohl sie doch auf der Suche nach ihrem Märchenprinz ist, aber eigentlich gefällt es ihr auch gar nicht, dass eine Prinzessin immer gleich heiraten muss. Dann taucht auf einmal doch noch die schöne Prinzessin Annegret auf, die sich nach ihrer enttäuschten Liebe zu Prinz Wunderschön und der Rettung vor der Ehe mit einem hässlichen Riesen in Oliver verliebt wie Oliver sich in sie verliebt – und wenn sie nicht gestorben sind… Doch dem klassischen happy end rückt Livia mit dem ebenso klassischen Prinzessinnen Test mit der Erbse zu Leibe…

 

In einer virtuosen Kombination verschiedenster Märchenelemente und deren vertrauter Erzählverläufe entsteht - immer auf der Suche nach der Wahrheit und dem wahren Glück der Figuren - ein buntes, unterhaltsames Spiel mit Rollen, Erwartungen, Gefühlen und Klischees voll verblüffender Wendungen.

 

Regie: Heiner Kondschak

Mit: Chrysi Taoussanis, Constance Klemenz/Dagmar Jesussek, Heiner Kondschak

 

Premiere am 06.10.2012 / Spitalhof

Dauer: ca. 65 min (keine Pause)

 

Zum Stück gab es einen Malwettbewerb für das Plakatmotiv, den Helen Beuter (9 Jahre) gewonnen hat. Den zweiten Platz belegt Janka Kulic, den dritten Ramona Riscu, beide 3. Klasse der Jos-Weiß-Schule. Ihre Bilder wie eine kleine Auswahl weiterer Werke sind im Theatercafé im Spitalhof ausgestellt (zugänglich bei Vorstellungen ab 1 h vor Vorstellungsbeginn) und teilweise im Programmheft zum Stück abgebildet bzw. zu kleinen Rätselspielen weiterverarbeitet. Allen MalerInnen ein ganz herzliches Dankeschön für die schönen Bilder!

zurück

Termine

Preise

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.