Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten

von Alessandro Baricco

Deutsch von Erika Cristiani

 

Der Jazzpianist Novecento, benannt nach seinem Geburtsjahr 1900, hat den Ozean nie verlassen. Auf einem Atlantik-Kreuzer, der Flüchtlinge von Europa in die neue Welt brachte, geboren und von seinen Eltern dort zurückgelassen, verbringt er sein Leben auf dem Schiff, um schließlich mit ihm unterzugehen. Dass er es trotzdem auch an Land zu Weltruhm gebracht hat, verdankt er seiner Fähigkeit, außerordentlich gut Klavier zu spielen. Generationen von Schiffsreisenden hat er bezaubert, von der Luxusklasse bis zu den Maschinisten.

 

Erzählt wird die Legende vom Ozeanpianisten aus der Perspektive eines Freundes, Trompeter in der Atlantik Jazz Band. Ein Mann, der schwankt, zwischen der Erinnerung an die Vergangenheit und den Anforderungen der Gegenwart, zwischen der Bindung an den Weggefährten und dem eigenen Wunsch nach festem Boden unter den Füßen. So erzählt NOVECENTO nicht nur von der Magie der Musik, dem Fernweh und der Reise, sondern auch die Geschichte einer Freundschaft.

 

Regie und Ausstattung: Enrico Urbanek

Mit: Eric van der Zwaag

Besonderen Dank an unseren Jazzpianisten Clemens Wittel

 

Premiere am 12. Oktober 2006

zurück

Termine

Preise

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.