Träume sind Schäume UA

Inklusiver Theaterabend von Yaron Shamir
in Kooperation mit
der Fakultät der Sonderpädagogik der Päd. Hochschule Ludwigsburg, BAFF (Träger Lebenshilfe und BruderhausDiakonie), den BruderhausDiakonie-Werkstätten Reutlingen sowie der Habila GmbH Rappertshofen Reutlingen

 

Wovon träumen wir? Sind diese Träume greifbar? Wann wird ein Traum zu einer Illusion? Etwa wenn ein Rollstuhlfahrer sich nichts sehnlicher wünscht, als einmal in der Formel-1 Ferrari zu fahren? Welche sind unsere verborgensten Wünsche und Sehnsüchte? Sehnsucht ist dieses bittersüße Gefühl, der drängende Wunsch, ein anderes und vollkommeneres Leben zu haben. Es geht um etwas, was man nicht hat, vielleicht verloren hat, vielleicht noch nie hatte. Werden wir es erreichen können?

 

Choreograf Yaron Shamir verbindet in einer abendfüllenden Eigenproduktion der Tonne Tanz mit Schauspiel. In fünf verschiedenen Kurzstücken unter dem gemeinsamen Thema »Illusionen« wird jeweils ein bestimmter inhaltlicher Schwerpunkt gesetzt, angefangen mit der Frage: »Was war dein größter Wunsch, als du noch ein Kind warst?« Ausgehend von den Fähigkeiten und Begabungen der Darsteller*innen mit Behinderungen (z.B. Rollstuhlfahrer, Menschen mit Down-Syndrom u.a.) und deren besonderer physischer Präsenz entwickelt Shamir eine neue Bewegungssprache, arbeitet aber auch gemeinsam mit den Mitwirkenden an deren eigenen Themen und lässt sie selbst zur Sprache kommen.

 

Regie · Choreografie · Bühne Yaron Shamir || Co-Regie · Text Daniel Tille || Text Rap Santiago Österle || Kostüme Sibylle Schulze || Puppenbau Iskra Jovanović-Glavaš || Komposition Stefan Menzel (Sandrow M) || Musikalische Einstudierung Ulrike Härter || Dramaturgie Michel op den Platz || Jobcoach Maria Stroppel, Luise Wald || Schneiderei Kathrin Röhm || Technik · Werkstätten · Inspizienz Lukas Armbruster · Boris Gonzalez · Christoph Henning · Aurel Walker

 

Mit Haydar Baydur · Bahattin Güngör · Nina Hoehne · Coralie Honl · Seyyah Inal · Daniel Irschik · Roswitha John · Anne-Kathrin Killguss · Santiago Österle · Antje Rapp · Andrea-Sophie Richter · Gabriele Wermeling

 

Premiere am 19. Mai 2022, Tonne ➀

 

gefördert aus Projektmitteln des Landes Baden-Württemberg – Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

 


 
 

Trailer

 
Preise
Abendkasse/Premiere 20,- € reg.
14,- € erm.
Familienpass
55,- €
bis zu 2 Erwachsene, 4 Kinder; gilt nicht bei Premieren
 
Vorverkauf 18,- € reg.
12,- € erm.
Gruppe ab 10
14,- € reg.
9,50 € erm.
Familienpass
50,- €
bis zu 2 Erwachsene, 4 Kinder; gilt nicht bei Premieren
Vereinsmitglieder 10,- €    
Schulklasse 6,- € Schüler_innen    
Gutscheinheft
4 x allein oder
1 x zu viert
- außer an Silvester -
4 x 6,- € Schüler_innen
4 x 8,- € Student_innen
   
 

zurück

Termine

Preise

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.